ZEICHNUNG & BETON

Michael Genter erfasst die Menschen seiner Umgebung und verarbeitet die Erfahrungen mit ihnen in seinen Arbeiten.

Die Arbeiten setzt er in unterschiedlichen Medien und mit unterschiedlichen Materialien um und lässt sie dabei zu einem zentralen Bestandteil für das jeweilige Werk werden.

Seine Zeichnungen, Betonskulpturen und Wandbilder entstehen aus erlebten Situationen und unmittelbaren Beobachtungen.

Die Arbeiten zeigen in der Mehrheit die Unscheinbaren, die Gewöhnlichen und Unauffälligen. Michael versucht genau Diesen ein Denkmal zu setzen, welche flüchtig, spontan, skizzenhaft und unvollständig bleiben.